Bei bestem Wetter und bester Laune („endlich wieder ohne Corona-Auflagen!“) trafen sich am Wochenende 19 Bogenschützinnen und -schützen der SpVgg Roth zu ihren Freiplatz-Vereinsmeisterschaften. Die Teilnahme daran ist Bedingung, um bei den nachfolgenden Gau- und Bezirksmeisterschaften startberechtigt zu sein.

Gerhard Renner siegte bei den Compound-Schützen mit 620 Ringen, das Feld der Blankbogenschützen führte Christian Putz überlegen mit 506 Ringen an, beide schossen über die 50-Meter-Distanz. In der Recurve-Klasse wurde Philipp Bauer seiner Favoritenrolle mit 582 Ringen gerecht (70 Meter). Das von allen am meisten beachtete Ergebnis des Tages lieferte die dreizehnjährige Schülerin Renée Diwald, die erstmals über die 40 Meter antrat, herausragende 565 Ringe erzielte und damit Platz zwei aller Recurve-Schützen des Vereins erreichte.

In der Gruppe der Einsteiger (30-Meter) gewann Lisa Machuj mit 534 Ringen. Die kompletten Ergebnisse und weiter Bilder gibt es hier:

Bei seinen ersten Deutschen Hallen-Meisterschaften in Berlin kommt Philipp Bauer, SpVgg Roth, auf Platz 24.

Nach dem sensationellen Silberplatz bei den Bayerischen Meisterschaften Ende Januar in Hochbrück wartete ein weiterer Saisonhöhepunkt auf Philipp Bauer aus Rothaurach: die Deutschen Hallenmeisterschaften in Berlin. Mit seinen 573 von 600 möglichen Ringen aus dem Bayern-Wettkampf wäre er auch tatsächlich bis in die Bundesspitze vorgedrungen, und zwar auf Platz acht. Doch dieses Mal hat es (noch) nicht sollen sein. Bereits nach den ersten 30 Pfeilen (mit 278 von 300 Ringen) war mit Zwischenrang 25 klar, dass die ganz große Sensation ausbleiben würde. Und so wanderten die Gedanken in Richtung Finaleinzug der besten Sechzehn. Dazu hätte der junge Ingenieur im zweiten Durchgang zulegen müssen. Doch es wurden wieder genau 278 Zähler. Die Summe von 556 Ringen brachten ihm am Ende einen achtbaren Platz 24 in einem Klassement von 69 Schützen. Gerade einmal sechs Ringe in Summe fehlten für die Finaleinzug. Doch Bauer war zufrieden mit seiner Reise nach Berlin: „Ich konnte in der Woche vorher nicht in die Halle, sie war wegen der Schulferien geschlossen. Dafür war es okay. Und heute wollte mein Gefühl einfach nicht so, wie ich wollte. Aber ich habe gesehen, wie nah ich inzwischen an die Bundesspitze herangerückt bin.“ Zu seiner Zufriedenheit trug auch bei, dass er sich gegenüber dem Sommer deutlich steigern konnte. Dort war er auf Rang 34 gelandet war.

Hier seht ihr weitere Bilder aus Berlin - by Lisa Machuj:

Einsteigerkurse im BogenschießenAuch in diesem Jahr werden wir wieder Einsteigerkurse im Bogenschießen anbieten. Für diejenigen, die diese Sportart einmal unverbindlich kennenlernen wollen, werden insgesamt mindestens fünf Einstiegerkurse im Recurvebogenschießen angeboten. Davon einer in Zusammenarbeit mit der VHS Roth und alle anderen direkt von uns.

Auch für Interessente im Compound-Bogenschießen bieten wir in diesem Jahr einen Einsteigerkurs an. Voraussetzung hierzu ist, dass man schon ausreichend Erfahrung im Recurve-Bogenschießen und dem hierzu notwendigen Bewegungsablauf mitbringt und auch die relevanten Sicherheitsregeln kennt.

Die Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Sabine Fünfgelder (09171 / 899203 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Details zu den Recurve-Einsteigerkursen 2022 findet man hier und weitere Infos zum Einsteigerkurs Compound-Bogen findet man hier.

 

 

Pokal Bezirksliga 2022Die wegen Corona verkürzte Ligasaison 2021/2022 brachte für unsere Liga-Mannschaften noch ein tolles Ende: Die erste Mannschaft konnte über alle Ligawettkämpfe hinweg ihren ersten Platz halten und wurde damit verdient Meister in der Bezirksliga Mittelfranken Recurve 2022. Urkunde Platz 1Die Mannschaft, bestehend aus Philipp Bauer, Michael Rau, Marcus Seitz, Nils Meyer und Oskar Zurak hat es damit geschafft, für die SpVgg das dritte Mal in Folge ihre Liga zu gewinnen.

Die zweite Mannschaft, bestehend aus Daniel Seitz, Cornelia von Hardenberg, Lisa Machuj, Andrea Gabel und beim ersten Wettkampf Oskar Zurak hat ihr Debut als Ligamannschaft bestanden und konnte sich trotz einiger knapp verlorener Matches am Ende auf dem 6 Platz einfinden. Damit ist ein Start in der nächsten Saison in der Bezirksklasse ohne Einstiegswettkampf bzw. Relegation möglich. Auch dies ist ein schöner Anfangserfolg.

 

 

 


Am Samstag, 22. Januar 2022, wurde Philipp Bauer Überraschungs-Vizemeister der Klasse Herren Recurve. Herzlichen Glückwunsch, Philipp!

Ein erster Bericht ist im Hilpoltsteiner Kurier erschienen.

Hier findet ihr die Bilder von Lisa Machuj:

Unterkategorien